Gebrauchshundvermittlung

Carlo von der Kiwitzheide

Rüde in gute Hände mit jagdlichem Wirkungskreis abzugeben.

Der bis zur HZP ausgebildete Rüde Carlo von der Kiwitzheide ZB-Nr. 113/16 (Eika vom Hermannshof x vW Arven von Königsdamm) wurde am 29.04.2016 gewölft und steht somit im 5. Feld. Er ist HD-frei A sowie ED-frei geröntgt und hat keine feststellbaren gesundheitlichen Fehler.

 

Folgende Prüfungen/Leistungen kann der Rüde nachweisen:

 

VJP 75 Punkte (Spurarbeit 12, Nasengebrauch 11), sil   = Suchensieger

HZPoE 154* Punkte (*o.l.E., Suche 11, Vorstehen 11), sil

vW-Auslese-HZP n.b. (Stöbern Ente 10)

HN

 

Trotz dessen, das Carlo eine hervorragende Spurarbeit bei der VJP zeigte, ist der Rüde in keiner Weise ein Fernaufklärer. Carlo ist ein angenehmer, leichtführiger Hund, der sich sehr führig zeigt und gerne mit seinem Menschen zusammen arbeitet. Carlo wird in einem Niederwildrevier mit sehr gutem Besatz geführt und ist in der Bewegungsjagdsaison auf Treibjagden im Einsatz. Im Feld jagt er mit Verstand unter der Flinte. Seine Raubwildschärfe hat er mehrfach unter Beweis gestellt. Auch die Wasserpassion kann bei Carlo nicht geleugnet werden. Direkt am Wasser lebend, ist ihm das Nachstellen auf Wasserwild mit seinem Herrn selbstverständlich bekannt. Carlo hat Finder- und Durchhaltewillen, agiert jedoch stets mit der nötigen Ruhe. Wer einen treuen Jagdbegleiter sucht, der bereits dem Flegelalter entwachsen ist, kommt bei diesem Rüden definitiv auf seine Kosten. 

 

Auf Zuchtschauen wurde Carlo ebenfalls vorgestellt:

 

Zuchtschau JK sg/v Goldmedaille

Zuchtschau vW sg/sg Bronzemedaille

 

Carlo ist ein stattlicher Kerl. Der im Stockmaß 67 cm große Rüde ist ein Mittelschimmel mit schwarzem Kopf mit Blesse und braunem Auge. Weiter wurde er beschrieben als typgerechter Mittelschlagrüde mit starker Knochensubstanz und sehr guter Bemuskelung, korrekte Ober-und Unterlinie mit hoch angesetzter Rute und kurzen Behängen, aus der Hinterhand etwas kurzer Schritt, im Wesen gelassen und ruhig. Zuchtausschließende Fehler wurden keine festgestellt. Auch Auffälligkeiten sind nicht erkennbar.

 

Menschen gegenüber ist Carlo jederzeit freundlich und sehr kinderlieb. Auch gegenüber Artgenossen ist er in der Regel problemlos. Definitiv ist er kein Rüpel und kommt grundsätzlich auch mit anderen Rüden klar. Gleichzeitig passt er aber auch auf Haus und Hof auf. Carlo lebt auf einem landwirtschaftlichen Betrieb mit weiteren Hunden zusammen. Er ist Zwingerhaltung sowie das Familienleben im Haus gewöhnt. Demnach ist er selbstverständlich auch stubenrein. Autofahrten mag Carlo sehr und bleibt auch dabei absolut entspannt. Ebenso in fremder Umgebung benimmt sich Carlo gelassen. In den Wesens- und Verhaltensfeststellungen wurde stets ruhig/ausgeglichen, selbstsicher und sozialverträglich vermerkt. 

 

Aufgrund seines ruhigen Wesens, seiner Leistungen, Bewertungen sowie Gesundheitsuntersuchungen erfüllt Carlo alle Anforderungen an einen Zuchtrüden. Er ist zur Zucht zugelassen und wird in der Deckrüdenliste des VGM geführt. Bisher hat Carlo 2 Hündinnen beglücken dürfen. Für den Fall das diesbezüglich Bedenken bestehen: Carlo hat sich dadurch nicht im Wesen verändert und ist nach wie vor kein Rüde, der auf der Suche nach Hündinnen stromern geht.

 

Leider haben sich die Lebensumstände des Eigentümers derart geändert, dass er dem Hund nicht mehr gerecht wird. Umständehalber wird deshalb nun ein neues Zuhause für Carlo gesucht, wo er seiner Jagdpassion nachgehen und gleichzeitig mit seinen Bezugspersonen viel Zeit verbringen darf. Ein jagdlicher Wirkungskreis mit Familienanschluss wird also zwingend gewünscht. Perfekt wäre es, wenn die neuen Eigentümer Carlo beim Abnehmen unterstützen. Er hat derzeit zu viel auf den Rippen. Preis entsprechend des Ausbildungsstands und Alters. Kein Notverkauf! Wer sich für Carlo interessiert, darf sich gern melden. Eine Besichtigung ist selbstverständlich möglich.

 

Bei Interesse und für weitere Auskünfte kontaktieren Sie bitte den Eigentümer:

 

Sascha Hasche, D-25878 Drage

Mobil: +49 (0) 171 - 3 21 88 95

 

© Text: Franziska Kühl

© Bilder: Franziska Kühl & Sascha Hasche

G R O ß E R   M Ü N S T E R L Ä N D E R   J A G D G E B R A U C H S H U N D

Der  vielseitig einsetzbare Jagdhund für die Wald-, Feld- und Wasserarbeit, vor und nach dem Schuss.


Aktualisierung: 15.01.2023 / Rubrik: Aktuelles, Vermittlung, Termine

© Verband Große Münsterländer e.V. Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe