Aktuelles 2014



Mitgliederversammlung am 22.02.2014

Gekürzte Fassung des Protokolls zur Sitzung in Rheda-Wiedenbrück

Die Tagesordnung hatte 13 Punkte:

 

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden

2. Totenehrung

3. Vorstellung der neuen Zuchthunde

4. Bericht des Vorsitzenden

5. Bericht des Zuchtwartes

6. Bericht der Prüfungsobfrau

7. Bericht des Kassenwartes

8. Bericht des Pressewarts

9. Bericht der Kassenprüfer

10. Entlastung des Vorstandes

11. Wahlen der Kassenprüfer

12. Ehrungen

13. Verschiedenes 

 

 

zu 4.) Bericht des 1. Vorsitzenden Peter Cosack

Der informierte die Mitglieder darüber, welche Aktivitäten im letzten Jahr stattgefunden haben. Innerhalb des letzten Jahres fanden 2 Vorstandssitzungen in der Landesgruppe statt.


Folgende Prüfungen wurden innerhalb des letztens Jahres durchgeführt: Jugendsuche (14 Teilnehmer 13 Bestanden), Zuchtschau (14 Teilnehmer), HZP (8 Teilnehmer) sowie Wasserübungstage.

 

Weiterhin wurden Sonderübungen für die vorm-Walde-HZP angeboten, an der die Landesgruppe sehr erfolgreich abgeschlossen hat.

 

Herr Cosack hat erfolgreich an der Teilnahme als Zuchtrichter der Stufe 1 teilgenommen.

 

Herr Cosack berichtete über eine Studie an der lebenden Ente NRW.

 

Bericht über die Verbandssitzung in Fulda. Der Bundesvorstand wurde neu gewählt. Es fanden zwei Sitzungen in 2013 statt.

 

Herr Wilfried Wardemann wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Der Vorschlag, Herrn Karl Wichmann als Ehrenvorsitzenden zu bestellen, wurde noch nicht behandelt. Herr Cosack wird dies nicht aus den Augen verlieren.

 

zu 5.) Bericht des Zuchtwartes Theodor Mersmann

Innerhalb des letztens Jahres wurden in unserer Landesgruppe 5 Würfe gezogen mit insgesamt 38 Welpen, davon 18 Rüden und 20 Hündinnen:

 

Fanny vom Hermannshof                    

vW Jaros II v. Bußhof                        

3 Rüden, 5 Hündinnen                         

Züchter Leo Benteler

 

Branka von der Horst

Yanosch von der Eichenallee

4 Rüden, 3 Hündinnen

Züchter Karl-Heinz Horst

 

vW Cara von der Eichenallee 

vW Illo vom Heidegrund

3 Rüden, 9 Hündinnen

Züchter Ferdinand Winter  

 

Centa von Mentzelsfelde

Ernie von der Steverquelle

2 Rüden, 1 Hündin

Züchter Franz Smit

 

zu 6.) Bericht Prüfungsobfrau Pia Schaak

Im Jahr 2013 fand eine VJP, eine Zuchtschau, eine HZP und eine VGP statt. Zur Jugendsuche am 14. April 2013 waren 13 Hunde gemeldet, 14 erschienen und 13 konnten die Prüfung bestehen. Sieger dieser Prüfung war Goldi vom Hermannshof, geführt von Horst Mergelkuhl mit 74 Punkten. Zweiter war Ulf von St.Vit, geführt von Karl Wichmann mit 72 Punkten. und Dritter war Taiga von St.Vit, geführt von Christian Schwarte. Vierter war Peter Cosack mit seiner Amiga vom Pfaffenbuck ebenfalls 72 Punkte.

 

Die Zuchtschau fand am 14.07.2013 auf Gut Mentzelsfelde statt. Zu dieser Zuchtschau waren 14 Hunde gemeldet. Der jüngste Hund war zur Jüngstenklasse gemeldet und lief somit außer Konkurrenz. Sieger der Rüden war Urban von St. Vit, geführt von Helmut Arend aus Fuldatal. Sieger der Hündinnen war Unja von St.Vit geführt von Karl Wichmann aus Rheda-Wiedenbrück. Vielen Dank an Peter Cosack und seine Familie für die Vorbereitung und das zur Verfügung stellen des Gelände.

 

Zur HZP am 22.09.2013 waren 8 Hunde gemeldet, 8 sind erschienen und 7 Hunde konnten die Prüfung bestehen. Sieger dieser Prüfung war Ulf von St.Vit mit seinem Führer Karl Wichmann und 176 Punkten. Aus demselben Wurf wurde eine Hündin geführt, die mittlerweile in Rußland lebt. Der Führer Rodion Sivachencko ist extra zur Prüfung angereist und hat mit 169 Punkten., plus Hasenspur 7, mit insgesamt 190 Pkt. bestanden. Tara von St.Vit erlangte 180 Pkt. und wurde beim VDD-Kurhessen von Pietro Brede als Suchensieger geführt.

 

Zur vorm-Walde-HZP in Mecklenburg-Vorpommern waren 3 Hunde unserer Landesgruppe gemeldet. Sieger dieser Prüfung wurde unser Vorsitzender Peter Cosack mit Amiga vom Pfaffenbuck und 204 Punkten (HZP 193 Pkt.,St.h.l.E 12 und vW-Arbeit 11). 6. Platz war Urban von St.Vit mit 198 Punkten (187 Pkt. HZP, 11 Pkt. vW-Arbeit) geführt von Helmut Arend. Der 7. Platz ging an unsere Martina Neuber mit ihrem Tonic von St.Vit und 198 Punkten, als bester Feldhund (190 Pkt. HZP vorm Walde eine 8).

 

zu 7.) Bericht des Kassenwart Reinhard Kohlhas

Der Bericht fiel wie gewohnt wieder positiv aus. Die Landesgruppe hat zurzeit 180 Mitglieder und konnte von der Versammlung 2012 bis heute 6 neue Mitglieder dazu gewinnen; dem gegenüber stehen aber leider auch 6 Austritte bzw. ein verstorbenes Mitglied.

 

zu 8.) Bericht Öffentlichkeitsarbeit durch Pietro Brede

Der informierte über die Aktivitäten VJP, HZP, Zuchtschau und vom 2. Jagdlichen Schießen mit gemütlichem Beisammensein in Vlotho-Exter im letzten Jahr, über die im Internet und im Mitteilungsheft berichtet wurde. Weiterhin warb er dafür, dass die Mitglieder Fotos von ihren Hunden bei Ihrer Arbeit oder auch im Urlaub gern zur Verfügung stellen sollten.

 

zu 9.) Bericht Kassenprüfer

Die Kasse wurde von den Kassenprüfern, Herrn Quebbemann und Herrn Brambach, am 24.01.2014 geprüft, die Kassenführung erfolgte übersichtlich und korrekt; es gab keine Beanstandungen. Herr Quebbemann stellte daraufhin den Antrag auf Entlastung des Vorstandes.

 

zu 10.) Entlastung des Vorstandes 

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

 

zu 11.) Wahlen

Herr Wolfgang Lübbeke und Frau Anne Goldbach wurden als Kassenprüfer gewählt, Vertreter ist Herr Burkard Brambach.

 

zu 12.) Ehrungen

Für 25 jährige Mitgliedschaft im Verband der Großen Münsterländer wurden geehrt:

Heinz Wilhelm Friedrichs, 31737 Rinteln

Dietrich Keller, 33790 Halle

Hubert Rüpp, 33397 Rietberg

Wilhelm Pohlmann, 49214 Bad Rothenfelde

 

Für 40 jährige Mitgliedschaft im Verband der Großen Münsterländer wurden geehrt:

Rudolf Feldewert, 59597 Erwitte

 

Für 10 jährige Vorstandsarbeit in der Landesgruppe OWL wurde geehrt:

Peter Cosack, 59555 Lippstadt 

 

40 Jahre Mitgliedschaft gingen an unseren Ehrenvorsitzenden August-Wilhelm König, Agatha Hanses Ketteler und Friedhelm Lücking. Für 25 Jahre Mitgliedschaft gingen die Ehrungen an Volker Beckmann, Ralf Bußmann, Herbert Krogbeumker sowie an unsere Prüfungsobfrau Pia Schaak, die als einzige die Urkunde und das anstecken der Nadel durch unseren Vorsitzenden entgegen nehmen konnte. Alle anderen waren leider nicht anwesend.

 

zu 13.) Verschiedenes

Die Zuchtschau findet voraussichtlich am 13.07.2014 an gewohnter Stelle statt. 

Pia Schaak unterbreitete den Vorschlag für Mitglieder, einen erneuten Besuch auf dem Schießstand in Vlotho-Exter anzubieten. Folgender Termin wurde vorgeschlagen: Samstag den 03.05.2014, Beginn 14.00 Uhr. Bescheinigungen können ausgestellt werden.

 

Fahrt zur Mitgliederversammlung nach Fulda:

Am 22.03.2014 findet die VGM-Mitgliederversammlung in Fulda, Hotel Trätzhof, statt. Aufruf zur Teilnahme durch Peter Cosack

 

Prüfungstermine in 2014 und Vorbereitungen:

13.04.2014 Jugendsuche (VJP) 8.00 Uhr Batenhorst eventuell Jägerhof

13.07.2014 Zuchtschau 10.00 Uhr Gut Mentzelsfelde, (voraussichtlich) anschließend Wasserübungstag

21.09.2014 HZP 8.00 Uhr Batenhorst

Wasserübungstage nach Absprache Gut Mentzelsfelde 

                                                              Bilder