Aktuelles 2023

Besuch Schießstand am 01.07.2023

                                                                           Bericht                                                                           

Am 01.Juli 2023 sind mehr als 20 Schützen bei anfangs besten Wetterbedingungen der Einladung der VGM-Landesgruppe OWL gefolgt und trafen sich auf der Schiessanlage der KJS Herford. Perfekt von Pia und Jörg Schaak organisiert, hatte jeder Schütze mehrfach die Gelegenheit, seine Fähigkeiten beim Flintenschiessen zu zeigen bzw. zu verbessern. Neben den Disziplinen Trap und Skeet konnten auch die Büchsen eingeschossen sowie der erforderliche Schiessnachweis auf den laufenden Keiler erworben werden.

 

In dieser sehr angenehmen Gesellschaft wurde selbstverständlich viel gefachsimpelt und der ein oder andere Schütze erhielt ganz unaufgefordert Tipps und Tricks für die Verbesserung seiner Schiessleistung. Auch der zwischenzeitlich kurz einsetzende Regen konnte der guten Stimmung nichts anhaben. Die Liste der Ausreden bei den vereinzelten Fehlschüssen wurde auch an diesem Tag ergänzt und sorgte selbstverständlich für fröhliche Gesichter bei den Schützen und Schieß-Obleuten.

 

Beim Abschluss hat sich erneut Reinhard Kohlhas als Grillprofi profilieren können und servierte souverän und gekonnt Leckereien vom Grill. Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, die sicherlich auch im nächsten Jahr großen Anklang finden wird.

 

© Text: Marco Plewe

© Bilder: Marco Plewe

                                 Informationen zur Veranstaltung                                 

01.07.2023 Besuch Schießstand mit gemütlichem Beisammensein / Möglichkeit zur Erlangung des Schießnachweises ist gegeben

Kostenbeitrag:

kostenlos für Mitglieder VGM LG OWL

 

Anmeldeschluss:

offen (je früher desto besser zwecks Planung)

 

 

Anmeldung bitte an: Pia Schaak

 

Ort:

Schießstand der KJS Herford 

Hollwiesen

D-32602 Vlotho-Exter

 

Uhrzeit:

wird bei der Anmeldung kommuniziert

 

 


Dank Familie Schaak gehört der jährliche Termin auf dem Schießstand Vlotho-Exter schon fast zur Tradition unserer VGM-Landesgruppe OWL. Mit diesem Treffen möchten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit bieten, den Umgang mit der Waffe zu üben und die eigene Treffsicherheit für die kommende Jagdsaison zu trainieren. Aber auch die Geselligkeit und der Austausch untereinander sollen an diesem Tag nicht zu kurz kommen. Ohne Prüfungsstress und in lockerer Atmosphäre steht das Miteinander an erster Stelle.

 

Auf dem Trap/Skeet-Stand sowie auf der Rollhasenanlage können die Fähigkeiten im Flintenschießen aufgefrischt werden. Der Büchsenstand besteht aus vier 100 Meter Bahnen, auf denen Schießscheiben wie der Rehbock im angestrichenen Anschlag, das Wildschwein im freihändigen Anschlag, oder der Fuchs beschossen werden können. Beim “Laufenden Keiler” wird der Schuss auf ein bewegliches Ziel mit der Kugelwaffe geschult. Der Schießnachweis für die kommende Jagdsaison kann selbstverständlich bescheinigt werden.

 

Egal, ob "alter Hase" oder frisch gebackener Jungjäger - das Jagdliche Schießen wird bei uns nicht als Wettbewerb ausgetragen. Selbst wer sich beim Gang auf den Schießstand etwas unsicher fühlt, ist hier bestens aufgehoben. Wir sind keine Profis, sondern verstehen uns als eine Gemeinschaft ohne Konkurrenzgedanken. Und wer sich Anleitung wünscht, bekommt diese gerne von geschulten Personen.

 

Auch für Verpflegung ist gesorgt. Getränke stehen zur Verfügung und zwischendrin wird Leckeres vom Grill serviert. Mit gemütlichem Beisammensein, Klönen sowie jeder Menge Spaß darf der Tag dann ausklingen. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, damit wir besser planen können. Gäste dürfen gern mitgebracht werden, sofern die Anzahl der freien Plätze dies erlauben.

 

© Text: Franziska Kühl

© Bilder: Franziska Kühl

G R O ß E R   M Ü N S T E R L Ä N D E R   J A G D G E B R A U C H S H U N D

Der  vielseitig einsetzbare Jagdhund für die Wald-, Feld- und Wasserarbeit, vor und nach dem Schuss.


Aktualisierung: 18.02.2024 | Rubrik: Aktuelles, Termine, Welpenvermittlung

© Verband Große Münsterländer e.V. Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe