Hermann Kreiensiek †

Ehrenmitglied des Verband Große Münsterländer e.V.

Ehrenvorsitzender der VGM-Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe

Hermann Kreiensiek geht als erster 1. Vorsitzender in die Geschichte unserer VGM-Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe im Verband Große Münsterländer e.V. ein, welche am 06. Juli 1974 in Halle/Westfalen gegründet wurde. Er ist damit ein "Kind der ersten Stunde" unserer Landesgruppe.

 

Bereits 3 Jahre später (1977) wählt die Mitgliederversammlung in Fulda Hermann Kreiensiek zum 1. Vorsitzenden des Gesamtverbandes. Er gilt als sehr engagiert und voller Ideen. Auch brachte Hermann Kreiensiek einen neuen Führungsstil ein. Seine besonderen Fähigkeiten zeigten sich in dem Bemühen, gemeinsam im Vorstand und in moderner Arbeitsteilung die Aufgaben zu bewältigen und in dem Erfolg, gegensätzliche Auffassungen auszugleichen und den Amtsträgern die Freude an einer kreativen Arbeit zu erhalten.

 

Im Laufe der Zeit gab Hermann Kreiensiek den Posten des 1. Vorsitzenden in der Landesgruppe OWL an den ebenfalls von Beginn an im Vorstand mitwirkenden August-Wilhelm König ab, um sich ganz der Tätigkeit als Verbandsvorsitzender zu widmen.

 

Sein Ziel - die 1000-Mitgliedergrenze - im Gesamtverband zu knacken, erreichte Hermann Kreiensiek 1985. Auf der Jahreshauptversammlung am 23.03.1985 in Fulda konnte der Verbandsvorsitzende das 1000. Mitglied im VGM begrüßen. Hermann Kreiensiek überreichte Herrn Winfried Haak zur Erinnerung einen Pokal. Während seiner 12-jährigen Amtszeit schaffte es Kreiensiek, die Mitgliederzahl, neben vielen anderen Erfolgen, von 700 auf 1200 Mitglieder fast zu verdoppeln.

 

Auf der Mitgliederversammlung in 1988 im Kolpinghaus in Fulda wurden u.a. die satzungsgemäßen Neuwahlen für das kommende Jahr vorbereitet. Nach vorausgegangenen Gesprächen mit dem geschäftsführenden Vorstand teilte der Verbandsvorsitzende Hermann Kreiensiek der Mitgliederversammlung mit, dass er aus Altersgründen für eine weitere Amtsperiode nicht mehr kandidieren werde.

 

Durch Entscheidung der Mitgliederversammlung in 1989 trat Bruno Oelmann seine Nachfolge an. Die Mitgliederversammlung wollte ihren scheidenden Vorsitzenden auf allseitigem Wunsch sofort zum Ehrenvorsitzenden ernennen. In seiner bescheidenden Art bat Hermann Kreiensiek jedoch darum, auf diese Ehrung verzichten zu dürfen, was die Versammlung natürlich respektieren musste. Pressewart F. Emunds würdigte in einer bewegten Laudatio die Leistungen des 1. Vorsitzenden in den vergangenen 12 Jahren und besonders die menschlichen Stärken und die stets ausgleichende und verbindende Art von Hermann Kreiensiek. In seiner Abschiedsrede nutzt Hermann Kreiensiek die Gelegenheit, um sich bei allen, die ihm in seinem Ehrenamt 12 Jahre lang bei der Bewältigung vieler Aufgaben geholfen haben, herzlich zu bedanken. Nach einer mit ganzem Herzen zum Wohle einer Gemeinschaft erfüllten Pflicht, beendet Hermann Kreiensiek seine Dankesrede mit dem Schlusssatz: "Die 12 Jahre waren für mich eine schöne Zeit.". 

 

Im Jubiläumsjahr 1994 (75-jähriges Bestehen des Verbandes) beschließt die Mitgliederversammlung in Fulda einstimmig Hermann Kreiensiek zum Ehrenmitglied im Verband Große Münsterländer e.V. zu ernennen.

 

Am 07.10.2003 verstarb Hermann Kreiensiek im Alter von 90 Jahren. Er geht als einer der fähigsten Verbandsvorsitzenden in die Vereinsgeschichte ein.

Hermann Kreiensiek
Hermann Kreiensiek
Der geschäftsführende Vorstand nach der Wahl 1977, v.l.: K. Diesmann, H. Kreiensiek, F. Edmunds, W. Wardemann, K.H. Eickenberg, E. Vornholt.
Der geschäftsführende Vorstand nach der Wahl 1977, v.l.: K. Diesmann, H. Kreiensiek, F. Edmunds, W. Wardemann, K.H. Eickenberg, E. Vornholt.
VJP 1978: H. Kreiensiek (rechts im Bild)
VJP 1978: H. Kreiensiek (rechts im Bild)

G R O ß E R   M Ü N S T E R L Ä N D E R   J A G D G E B R A U C H S H U N D

Der  vielseitig einsetzbare Jagdhund für die Wald-, Feld- und Wasserarbeit, vor und nach dem Schuss.


Aktualisierung: 02.11.2021 / Rubrik: Aktuelles, Vermittlung

© Verband Große Münsterländer e.V. Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe