Zwinger vom Brede



Pietro Brede

 

Gartenbreite 10

34393 Grebenstein -Burguffeln

 

Tel: 05674 / 7 46 94 75

Mobil: 0172 - 2 46 92 10

Fax: 03212 / 2 46 92 10

 

Mail: pietro.brede@grossermuensterlaender.de

Internet: www.gm-vom-brede.de


Wurfhistorie

A-Wurf

02.05.2014

5 / 5

aus: Bea vom Backhaus 195/10

nach: vW Tonic von St. Vit 259/11


B-Wurf

02.06.2017

4 / 3

aus: Dolly von Mentzelsfelde 190/15

nach: vW Arven von Königsdamm 218/11


C-Wurf

19.11.2018

5 / 3

aus: Dolly von Mentzelsfelde 190/15

nach: Adsche von Noorndörp 228/15


Bilder & Infos zum Zwinger vom Brede

Liebe Freunde und Liebhaber des Großen Münsterländer,

 

Mein Name ist Pietro Brede, ich bin 1957 in Vellmar (Nordhessen) geboren

und stolzer Vater von zwei erwachsenden Töchtern.

 

Seit fast 30 Jahren bin ich jetzt im Besitz eines Jagdscheines,

ein Sprichwort besagt: „ Jagen ohne Hund ist Schund ! “ und so musste auch gleich ein Jagdhund her.

 

War es am Anfang jedoch ein Kleiner Münsterländer, folgte ihm zunächst ein Deutsch Kurzhaar,

ein Irish-Setter und ein Rauhaardackel. Erst einige Jahre später hatte ich dann

meine Jagdhunderasse im Großen Münsterländer gefunden.

 

Der erste GM, namens Olf vom Hessenland, zog im Jahr 2000 ein. Mit diesem Rüden kam ich letztendlich zu dem Entschluss, dass der Große Münsterländer mein Herz am meisten erobert hat

und mir am besten gefällt, denn er jagt wie ich - mit Passion und Leidenschaft.

Hinzu kommt, dass er ein absolut freundlicher Familienhund ist.

 

Heute ist für mich das Jagen und Leben ohne einen Schwarz-Weißen nicht mehr vorstellbar.

 

Im Jahr 2010 folgte Bea vom Backhaus mit der ich unter dem Zwingernamen vom Brede

meinen ersten Wurf hatte. Leider waren uns beiden keine weiteren Würfe gegönnt, da meine Bea von einem Jagdeinsatz nicht mehr zurück kam und ich Sie in einem Straßengraben tot auffand.

 

Mit Dolly von Mentzelsfelde bin ich mir sicher, eine tolle Nachfolgerin meiner Bea gefunden zu haben.

 Sie unterstützt mich tatkräftig auf den Jagden und hat auch auf den Prüfungen gezeigt,

dass sie leistungsstark und führerbezogen ist.

Bea vom Backhaus
Bea vom Backhaus
Dolly von Mentzelsfelde
Dolly von Mentzelsfelde

 Da für mich Stillstand gleich Rückstand bedeutet, habe ich mich in zahlreichen Seminaren weitergebildet - ob als Verbandsrichter, Prüfer und Ausbilder für den VDH (Hundeführerschein)

oder als zertifizierter Prüfungs- und Ausbildungsleiter für unsere Jagdhunde sowie als Sachverständiger im JGHV.

 

Schon mehr als 25 Jahre begleite ich von März bis Oktober Jagdhundelehrgänge.

Dabei hatte ich mit hochgerechnet weit über hundert Hunden und deren Führern zu tun,

die ich bis zur Prüfung bei der Ausbildung unterstützt habe.

 

Seit 2011 bin ich im Vorstand der Landesgruppe OWL als 2. Vorsitzender und für die Öffentlichkeitsarbeit tätig, im Jahr 2013 wurde ich außerdem in den Verbandsvorstand gewählt.

 

Mit Bena vom Brede & Chapawee vom Brede habe ich im Moment zwei Nachwuchs-Hündinnen

in meinem Zwinger stehen, die ich derzeit auf Prüfungen vorbereite.

 

Während Bena bereits ihre erste Jagdsaison zu meiner vollsten Zufriedenheit absolviert hat,

steht Wee noch ganz am Anfang ihres Schaffens.

Bena vom Brede
Bena vom Brede
Chapawee vom Brede
Chapawee vom Brede

Eine Abgabe meiner Welpen erfolgt nur an aktive Jäger bzw. Gebrauchshundeführer.

Sofern gewünscht, biete ich gerne meine Unterstützung bei der Ausbildung des Vierbeiners an.

 

Ansonsten halte ich es gerne wie ein Zitat von Heinz Rühmann:

 

" Natürlich kann man ohne Hunde ( GM ) leben - es lohnt sich nur nicht. "

 

Mit einem Ho Rüd Ho und Waidmannsheil 

Pietro Brede

 Weitere Informationen gibt es auf der oben genannten Internetpräsenz des Zwingers.